Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Wolfenbüttel

BESETZT!

18. September 2018 | Natur erleben, Umweltbildung, Artenschutz, Lebensräume

Ein großes Hornissennest im Biogarten des BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel ...

BESETZT!

Ein großes Hornissennest im Biogarten des BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel 

Unerwartete aber willkommene Gäste besetzen das Toilettenhäuschen im Biogarten des BUND Kreisgruppe Wolfenbüttel. Auf dem"stillen Örtchen" herrscht reger Betrieb. Eine Hornissenkönigin gründete im Frühjahr einen Staat. Ganz allein baute die große Wespe aus zerkauten Holzfasern die ersten Nestzellen, legte Eier und zog Nachkommen auf. Jetzt, im September, haben die fleißigen Tiere mit mehreren Generationen ein wunderschönes großes Nest errichtet. Die nach der Bundesartenschutzverordnung besonders geschützten Tiere jagen Insekten und saugen Baumsäfte. Deshalb gibt es kaum problematische Begegnungen mit Menschen.
Im Herbst werden die künftigen Hornissenköniginnen das Nest verlassen und nach der Begattung einen Ort zum Überwintern suchen. Dann gründen sie hoffentlich im Frühjahr einen neuen erfolgreichen Staat. Die übrigen Hornissen einschließlich der "amtierenden Königin" sterben.
Übrigens, auch wenn die Mär von den angeblich lebensgefährlichen Hornissenstichen längst widerlegt ist, empfiehlt sich der Besuch des "stillen Örtchen" für menschliche Besucher momentan nicht. Die faszinierenden Tiere verteidigen bei einem vermuteten Angriff ihren Nachwuchs. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb